Preisverleihung Blütenchallenge 2020/21

Die Klassensieger stehen fest: Philipp Schönlein aus der 5d (2. v. r.) belegt den 1.Platz und Ronja Fuchs aus der 5c (2. von l.) den 2. Platz.

 

Acht Klassen der Unterstufe des Gymnasiums Roth haben vier Monate lang die Augen nach Frühblühern, Sommerboten und Co. Ausschau gehalten, die sie für die diesjährige Blütenchallenge nicht nur fotografieren, sondern auch richtig bestimmen mussten. Herrn Hanff und Frau Pröbster erreichten so über 800 Fotos von Blütenpflanzen aus Roth und der Umgebung.

Die Preisverleihung fand am 25. Juni statt. Herr Dr. Kleinöder überreicht den stolzen Gewinnern ihre Urkunde. Die ersten drei Einzelwertungsplätze sind zudem mit einem biologischen Buch als Sachpreis prämiert. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an den Verein der Freunde des Gymnasiums Roth e.V., der die Preise gestiftet hat.

Mit 58 von 60 gefundenen und richtig bestimmten Blüten holt sich Phillipp Schönlein (5d) den ersten Platz. Dicht gefolgt von Ronja Fuchs (5c), die mit 56 Punkten den 2. Platz belegt. Die 5c schafft es mit insgesamt 223 Punkten zudem auf den ersten Platz der Klassenwertung und gewinnt damit eine Kugel Eis in der Rother Eisdiele. Den 3. Platz belegt Valentin Nothnagel (7c) mit nur einem Punkt weniger als Ronja Fuchs.

Aber auch die anderen Klassen gehen nicht leer aus: Die Fachschaft Biologie ist sich sicher, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur sehr viel Spaß an der Challenge hatten, sondern in Zukunft auch weiterhin mit offenen Augen durch die Natur gehen und neue Arten kennenlernen.

 

 

Konsum. Aber umweltfreundlich!

Ein Projekt der Klasse 10b im Fach Biologie zum Thema Nachhaltigkeit

Was bedeutet nachhaltiger Konsum?
 
Dieser Frage ist die Klasse 10b im Rahmen des Biologieunterrichts nachgegangen. Dass Regionalität und Saisonalität die Ökobilanz eines Lebensmittels stark beeinflussen, hat sich dabei schnell herausgestellt. Die Erkenntnisse der Recherche haben die Schülerinnen und Schüler dabei in einer Broschüre zusammengestellt. Auch die praktische Anwendung im Alltag sollte nicht zu kurz kommen. Deswegen enthält das Geheft auch einige Rezepte, nach jahreszeitlicher Verfügbarkeit der Zutaten sortiert.
 
Viel Spaß bei der Lektüre und Guten Appetit wünscht
Die 10b

Hier klicken: Werfen Sie einen Blick in unsere Broschüre zu nachhaltigem Konsum!

 

 

Ausblick: Sanierung des Schulgebäudes

Blick aus dem künftigen Schülercafe in das Atrium

Außenansicht des sanierten Gymnasiums